Genitalverstümmelung erfolgreich beenden!

Center for Profs

CENTER for PROFS ist ein unabhängiges Forschungs- und Praxisinstitut, hervorgegangen aus der University of Applied Sciences, Fulda und geleitet von Prof. Dr. Muthgard Hinkelmann-Toewe.

Forschung

Es betreibt Grundlagen- und anwendungsbezogene Forschung. Auf Basis dieser Forschungserkenntnisse entwickelt es innovative Strategien, Ansätze und Modelle, die zur Verwirklichung der Gleichberechtigung von Mann und Frau und zur Umsetzung der Menschenrechte für Frauen global und lokal anwendbar sind.

Dabei geht es insbesondere um die Lösung solcher Probleme, die den Bereichen „Gewalt gegen Frauen“ und „Sexualität und Fortpflanzung“ zuzurechnen sind, wie traditionelle Praktiken, Weibliche Genitalverstümmelung/FGM, HIV/Aids, Überbevölkerung, etc.

Wert Zentrierter AnsatzZudem bildet das CENTER for PROFS Männer wie Frauen darin aus, entwickelte Strategien, Ansätze und Modelle in ihrer Berufspraxis umsetzen zu können.

Unter seinem Dach wurde der Wert-Zentrierte Ansatz entwickelt. Dieser kommt u.a. bei Vorhaben zur Beendigung weiblicher Genitalverstümmelung in Kenia zum Einsatz.

Eine internationale Studie des Innocenti Research Centre von UNICEF zeichnet nicht nur das FULDA-MOSOCHO-PROJEKT als eines der besten weltweit im Kampf gegen FGM aus, sondern vor allem den Wert-Zentrierten Ansatz als Schlüssel für diesen Erfolg.

Das CENTER for PROFS ist mit beratendem Status bei den Vereinten Nationen akkreditiert und fühlt sich den Zielen der Vereinten Nationen verbunden. Mit seiner Arbeit leistet es wissenschaftliche und in der Praxis wirksame Beiträge für die Erreichung der Millennium Development Goals (MDG) – besonders zu MDG 3, Gender Equality, dem Tor zu den anderen MDG-Zielen.

 

Ausbildung für die Praxis

Das Institut bildet Gender-Equality-Experten/innen für VAWG (Violence against Women and Girls)-Prävention sowie Anti-FGM-Fachkräfte aus, die in den Herkunftsländern Hand in Hand mit der einheimischen Bevölkerung flächendeckende Prozesse zur Reduzierung der Gewalt gegen Frauen und zur Beendigung von FGM in Gang bringen können.

Auch führt das CENTER for PROFS Vorträge, Veranstaltungen und Seminare, zum Thema Gender oder auch dem Wert-Zentrierten Ansatz durch.

Fühlen Sie sich angesprochen und sind Sie interessiert? Kontaktieren Sie uns!

Kontakt

Ulrike MaschkeUlrike Maschke
Tel.: 06657-914279-6
Fax: 06657-914279-9

center-for-profs@web.de

CENTER for PROFS
Postfach 2318
36013 Fulda

 

Partizipationen

Forschungsergebnisse, neue, innovative Erkenntnisse und damit verbundene Praxiserfolge führten zur aktiven Teilnahme an zahlreichen internationalen Konferenzen und Penals. Diskussionen rund ums Thema FGM, Frauenrechte und Menschenrechte wurden vom CENTER geführt, etliche Key-Note-Speeches von Prof. Dr. Muthgard Hinkelmann-Toewe gehalten.

  • Weltfrauenkonferenzen, Nairobi und Peking
  • Weltbevölkerungskonferenz, Kairo
  • Weltbevölkerungskonferenz +5-Forum, Den Haag
  • World Summit für soziale Entwicklung, Kopenhagen
  • 24. Sondersitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum World Summit und dessen Folgeprozessen, Genf
  • Round Table +5, Brüssel
  • erste internationale Konferenz auf afrikanischem Boden zur Beendigung von FGM, Nairobi
  • Internationale Konferenz zur Überwindung von FGM, EU-Parlament, Brüssel
  • Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen, New York
  • Konferenz der internationalen Föderation der Akademikerinnen, Manchester

 

Das CENTER for PROFS ist Mitglied im deutschen Netzwerk INTEGRA und Partner der STOP FGM NOW-Kampagne – Interviews dazu finden Sie hier!

Auszeichnungen

sacharow-preis

  • 2006: Nominierung für den Sakharov-Preis (Menschenrechtspreis des Europa-Parlaments)
  • 2012: Goldene Friedenstaube für Prof. Dr. Hinkelmann-Toewe, modelliert vom Künstler Richard Hillinger, verliehen durch den Deutschen Akademikerinnenbund, für die erfolgreiche Anwendung des Wert-Zentrierten Ansatzes in der Arbeit zur Beendigung von FGM in Kenia.

 

CENTER in English

Spenden Sie Schutz. Jetzt!

 

 

UNICEF-Studie

beschreibt das FULDA-MOSOCHO-PROJEKT mit dem Wert-Zentrierten Ansatz als eines von 5 weltbesten Projekten gegen FGM.

Unicef-Studie The Dynamics of Social Change

 

 

 

 

Friedenstaube

für Prof. Dr. Muthgard Hinkelmann-Toewe, verliehen für ihren innovativen Ansatz in der Arbeit gegen FGM

Friedenstaube mit Hinkelmann