Genitalverstümmelung erfolgreich beenden!

Besondere Glückwünsche aus Mosocho

„Happy Birthday, Dr. Muthgard!“

Die Initiatorin des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTS (zur Beendigung der Weiblichen Genitalverstümmelung/FGM), Professorin Dr. Muthgard Hinkelmann-Toewe, feierte im Februar ihren „60++.“ Geburtstag.

Unter den vielen Gratulationen trafen – mit digitaler Technik innerhalb weniger Sekunden von Kontinent zu Kontinent geeilt – auch Glückwünsche vom kenianischen Team aus Mosocho ein.

Und wie kann es aus Afrika anders sein: der Dank für die einzigartige Zusammenarbeit und die Freude darüber zum Ausdruck gebracht mit viel Rhythmus, Tanz und Gesang! – ein „Selfie-Video“, aufgenommen auf dem Projekt-Gelände des Schulungszentrums!

Weitere Videos vom FULDA-MOSOCHO-PROJEKT finden Sie hier!

 

 

Spenden Sie Schutz. Jetzt!

 

 

A K T U E L L E S

Hier stellen wir Ihnen den Kurzfilm "Joyce, Pionierin des Fulda-Mosocho-Projektes" vor, der passend zur Weihnachtszeit Hoffnung in die Welt sendet:

Hier geht's zum Film!

***

Weihnachts-Online-Shopping:

Für Ihre Online-Einkäufe bitte den Bildungsspender-Button oder den Amazon-Smile-Button auf unserer Startseite anklicken - Shoppen zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTES, ohne den Geldbeutel zusätzlich zu belasten. 

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Hier finden Sie weitere Informationen.

***

Durchbruch im Kampf gegen FGM nun auch in zweiter Projektregion:

Öffentliches Großevent in Kisii South für ein Ende von FGM - hier mehr erfahren.

***

FGM und Gewalt gegen Mädchen und Frauen:

Prävention, Strafverfolgung und Schutz - Maßnahmen durch Deutschland zufriedenstellend umgesetzt?

LebKom e.V. reicht in Zusammenarbeit mit Lessan e.V. und Terre des Femmes e.V. einen Schattenbericht auf EU-Ebene ein.

Hier mehr lesen!