Genitalverstümmelung erfolgreich beenden!

Kalender 2016

Ein neues Jahr – ein neuer Kalender vom
FULDA-MOSOCHO-PROJEKT

Es ist uns eine große Freude, Ihnen unseren neuen Kalender für das Jahr 2016 vorstellen zu können. Die diesjährige Ausgabe liegt uns ganz besonders am Herzen und wird auch hoffentlich Sie auf besondere Weise berühren.

Kalender 2016 FebruarWie bereits in den vergangenen Jahren haben wir mit der Gestalt-Klasse der Ferdinand-von-Braun Schule Fulda und dem Lehrerteam um Herrn Sander zusammengearbeitet.

Doch in diesem Jahr kamen noch ganz besondere junge „Mitarbeiterinnen“ aus Kenia hinzu, die sich Ihnen auf den Kalenderblättern selbst vorstellen werden.

Persönlich – nah am Menschen – voller Emotionen

Durch das Neue Jahr begleiten uns junge Frauen aus der ersten Generation von vor der Beschneidung geretteten Mädchen. 2004 bekamen sie ihre Urkunden als vollwertige Mitglieder der Kisii-Ethnie überreicht. Über zehn Jahre später teilen die heute 14-24 Jährigen mit uns ihre Träume und geben uns Einblick in ihr Leben, das durch das große Ereignis dKalender 2016_April_Rückseiteamals eine tiefgreifende Wende nahm.

Kalender mit Sinn

Wenn Sie diese „frohen Botschaften“ verbreiten möchten, die – jede für sich – unterstreicht, wie sehr sich das Engagement gegen die Menschrechtsverletzung FGM lohnt, bestellen Sie, gerne auch in großer Stückzahl, bei uns den neuen Kalender für 7,50€.

Der Erlös fließt vollständig in die Arbeit des Kalender 2016_AprilFULDA-MOSOCHO-PROJEKTES ein und trägt, wie schon im vergangenen Jahr, zum Ausbau von Schulungsmaßnahmen zur Beendigung der Genitalverstümmelung von Mädchen und Frauen in den Nachbarregionen Marani und Kisii South bei, wo tausende Mädchen noch akut bedroht sind.

Bestellen können Sie über info@fulda-mosocho-project.com, Betreff „Kalender 2016“, telefonisch unter 0661-64125 (I. Scholz), oder per Fax: 0661-67 900 91

Spenden Sie Schutz. Jetzt!

 

 

A K T U E L L E S

Durchbruch im Kampf gegen FGM nun auch in zweiter Projektregion:

Öffentliches Großevent in Kisii South für ein Ende von FGM - hier mehr erfahren.

***

Benefiz-Shopping-Plattform:

Für Ihre Online-Einkäufe oder bei Urlaubsbuchungen bitte den Button anklicken - Shoppen zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTES, ohne den Geldbeutel zusätzlich zu belasten.

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Hier finden Sie weitere Informationen.

***

Kunst für einen guten Zweck!

Zwei Gemälde der Künslerin Yasemin Skrekza zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTs zu erwerben.

Mehr Informationen ...