Genitalverstümmelung erfolgreich beenden!

Kalender 2018

… ab jetzt bestellbar!

Zum 15-jährigen Bestehen des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTs:

Schauen und staunen Sie, wie in 15 Jahren kultureller Wandel gewachsen ist und weiter Kreise zieht! Schenken Sie Sinn & Freude – das Jubiläums-Kalenderbuch 2018 – in Kürze erhältlich. Jetzt bestellen!

Unter dem Titel „15 Jahre – Das FULDA-MOSOCHO-PROJEKT – Unser Weg des Vertrauens, für Sie erlebbar gemacht durch “Transparenz, Innovation, Kontinuität”, zum Nachschlagen, Vertiefen und sich dran freuen.

Als Komposition für Auge und Herz mit ausdrucksstarken Bildkacheln und informativen, emotionalen Texten zeigt der Kalender die besondere Arbeitsweise und Perspektive des Projekts in Kenia und das, was in 15 Jahren vertrauensvoller Zusammenarbeit geleistet ist.

Besondere Bereicherung erfährt der Kalender zudem durch den eingefügten wissenschaftlichen Exkurs von Prof. Dr. Muthgard Hinkelmann-Toewe zur wirtschafts-politischen “Für-Mit”-Afrika-Vision.

Rund 30.000 Mädchen nachhaltig vor FGM in der Region Mosocho bewahrt – die Praktik dort besiegt. Seit 2016 nun auch Veränderung in Marani und Kisii South – die ersten tausend Mädchen bewahrt, doch 7 von 10 noch akut bedroht.

Der Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg liegt in der Durchführung von Seminaren und Workshops nach dem Wert-Zentrierten Ansatz (WZA) für Eltern, Fachkräfte und Entscheidungsträger auf allen gesellschaftlichen Ebenen. Das Kalenderbuch 2018 zum Aufstellen oder Aufhängen lässt all’ das lebendig werden und lädt Sie ein auf eine Zeitreise.

Ziel, seit Beginn an: ein Netz des Vertrauens schaffen, in alle Richtungen, auf allen Ebenen. Friedfertiges und respektvolles Verhalten untereinander in der Mosocho-Region erreicht, – gegenseitige Anerkennung und wertschätzenden Umgang miteinander, insbesondere von Ehemännern und Partnern gegenüber ihren Frauen. Dies ermöglicht harmonisches Familienleben und ist ein wesentlicher Schritt  im Kampf gegen FGM.

Der Erlös des Kalenders kommt zu 100% der Arbeit des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTs zugute. Ihre Unterstützung im Kampf gegen FGM ist dringend gebraucht! 

Unser Jubiläums-Kalenderbuch eignet sich hervorragend als sinnstiftendes Weihnachtsgeschenk, für Familie, Ihren Freundes- und Bekanntenkreis. Und reichen Sie es auch weiter an Ihre/n Abgeordnete/n, Ihre Kirche, die Schule Ihrer Kinder, Ihre/n Arbeitgeber/in, … .

Bestellen Sie zahlreich für 7,50€ pro Kalender und helfen Sie mit, weitere Mädchen vor der Menschenrechtsverletzung FGM zu schützen.

Bestellen können Sie über unser Kontaktformular, per Mail an info@fulda-mosocho-project.com , telefonisch unter 0661-64125 (I. Scholz), oder per Fax: 0661-6790091.

 

Spenden Sie Schutz. Jetzt!

 

 

A K T U E L L E S

Wanderausstellung - Vernissage

MdB Michael Brand eröffnet Wanderausstellung "Wonder of the Female Body" am 01.11., 10 Uhr im Handelszentrum der Richard-Müller-Schule Fulda.

Die Ausstellung gastiert in der RIMS vom 01.11. - 04.12.18.

Mehr Infos zur Ausstellung finden Sie hier.

***

Auszeichnung für unser Integrationsprojekt: Begegnungscafé Hofbieber

LebKom e.V. gewinnt Preis beim bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt" für die innovative Arbeit mit geflüchteten Menschen im Übergangswohnheim Georgshöhe.

 

 

 

 

Foto: Johanna Rinne, BfTD

Mehr dazu hier.

***

Aktuelle Mitmach-Aktion:

Bundesweite Lesungen "Wüstenblume muss nicht sein! - Die Kisii, das Wissen und der Wandel", organisiert von unseren Ehrenamtlichen.

Weitere Infos und Termine finden Sie hier!

***

Fortbildungsseminare 2018

Hier finden Sie einen Bericht über unser letztes Ehrenamtlichen-Seminar im Juni.

Informieren Sie sich hier über unser noch ausstehendes Fortbildungsangebot in 2018.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

***

Benefiz-Shopping-Plattform:

Für Ihren Online-Einkauf oder bei Urlaubsbuchungen bitte den Button anklicken - Einkäufe zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTES tätigen, ohne den Geldbeutel zusätzlich zu belasten.

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Hier finden Sie weitere Informationen.

***

Kunst für einen guten Zweck!

Zwei Gemälde der Künslerin Yasemin Skrekza zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTs zu erwerben.

Mehr Informationen ...