Genitalverstümmelung erfolgreich beenden!

So unterstützen Sie uns über den Bildungsspender

… ohne den eigenen Geldbeutel zu belasten!

Mit Ihren online Einkäufen oder Urlaubsbuchungen (Hotels, Flüge, …) können Sie kostenfrei Gutes tun, und uns finanziell unterstützen – und das ganz einfach.

Mit einem Einkauf oder Urlaubsbuchungen bei rund 1800 Partner-Shops und Dienstleistern über bildungsspender.de kann man uns ohne eigene zusätzliche Kosten finanziell unterstützen. Zu den beliebtesten Shops zählen Ikea, JAKO-O, Media Markt, STAPLES, Thalia, ebay, hessnatur, waschbär, für den Bereich Reisen Deutsche Bahn, HRS und viele, viele mehr. Die Shops gewähren für Ihre Käufe über das Online-Portal Bildungsspender Vermittlungsprovisionen, die an uns als Spenden weitergegeben werden.
Auch Sie können uns mit Ihren online Einkäufen unterstützen. Das geht ganz einfach: Starten Sie Ihre Einkäufe zugunsten unseres Spendenprojekts über das Bildungsspender-Portal. Von dort können Sie Ihren Wunsch-Shop oder Dienstleister auswählen und wie gewohnt online einkaufen.

Wer ab heute jeden Online-Einkauf oder jede Urlaubsbuchung mit einer guten Tat kombinieren will, kann zusätzlich einfache Erinnerungshelfer über die Startseite des Bildungsspender-Portals installieren: https://www.bildungsspender.de/bildungsspender/shop-alarm

Das können Sie für uns erreichen:
Bei regelmäßigen Online-Einkäufen und Urlaubsbuchungen kann ein durchschnittlicher Privathaushalt 100 – 150 Euro pro Jahr erlösen. Jeder Euro zählt für unsere Arbeit im FULDA-MOSOCHO-PROJEKT zur Beendigung der weiblichen Genitalverstümmelung und zum Schutz von Mädchen und Frauen.

Verbreiten Sie bitte diese Informationen auch in Ihrem Familien-, Freundes- und Bekanntenkreis und an die “digital natives”, die jüngere Generation. Viele kleine Aktionen werden einen großen Effekt erzielen. Wir danken Ihnen bereits ganz herzlich im Voraus für Ihr persönliches Engagement, Mädchen zu schützen, Frauen zu stärken und Männer zu bewegen!

Ihr LebKom-Team

Spenden Sie Schutz. Jetzt!

 

 

A K T U E L L E S

Auszeichnung für das Begegnungscafé Hofbieber:

LebKom e.V. gewinnt Preis beim bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt" für die innovative Arbeit mit geflüchteten Menschen im Übergangswohnheim Georgshöhe.

 

 

 

 

Foto: Johanna Rinne, BfTD

Mehr dazu hier.

***

Fortbildungsseminare 2018

Hier finden Sie einen Bericht über unser letztes Ehrenamtlichen-Seminar im Juni.

Informieren Sie sich hier über unser noch ausstehendes Fortbildungsangebot in 2018.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

***

Jetzt auch Ihren Sommerurlaub (Flüge, Hotels, ...) zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTES buchen - über die Benefiz-Shopping-Plattform:

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Für Ihren Online-Einkauf oder bei Urlaubsbuchungen bitte den Button anklicken.

Hier finden Sie weitere Informationen.

***

Aktuelle Mitmach-Aktion:

Bundesweite Lesungen "Wüstenblume muss nicht sein! - Die Kisii, das Wissen und der Wandel", organisiert von unseren Ehrenamtlichen.

Weitere Infos und Termine finden Sie hier!

***

Aktuelle Projektentwicklungen in Kenia:

Die Ausweitung in die Nachbarregionen Mosochos geht in großen Schritten voran!

 

 

 

 

 

Lesen Sie hier mehr:

***

Kunst für einen guten Zweck!

Zwei Gemälde der Künslerin Yasemin Skrekza zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTs zu erwerben.

Mehr Informationen ...

***

Kalender-Buch 2018

"15 Jahre das FULDA-MOSOCHO-PROJEKT - Unser Weg des Vertrauens" - jetzt bestellen!

Hier mehr erfahren.