Fulda-Mosocho-Projekt

Genitalverstümmelung erfolgreich beenden!

1 2 3 5

Fortbildungen 2019

Unser Angebot für Sie:

Fortbildungsreihe Hessen – engagiert gegen FGM!

In Kooperationen mit pro familia führen wir im Herbst 2019 mehrere Fortbildungen zum professionellen Umgang mit FGM durch, die sich an Fachkräfte aus sozialen, medizinischen und juristischen Berufen, Multiplikator*innen und Engagierte im Kampf gegen FGM richten. 

Ziel dieser Fortbildungen ist es, das Thema FGM nachhaltig im Berufsalltag der Teilnehmer*innen zu verankern, um reflektiert und kompetent darüber zu informieren und betroffenen Frauen und Mädchen begegnen zu können.

Die Fortbildungen umfassen jeweils ca. drei Zeitstunden und sind kostenfrei. Sie sind nach § 65 Hessisches Fortbildungsgesetz akkreditiert.

Nährere Informationen finden Sie auf unserer Fortbildungsseite und im Veranstaltungsflyer.

Fortbildungstermine:

  • 17.09.2019, Gelnhausen
  • 25.09.2019, Bad Hersfeld
  • 15.10.2019, Fulda
  • 6.11.2019, Fulda (speziell für Gesundheitspersonal, von der Landesärztekammer mit 4 Punkten  zertifziert).

Anmeldung unter: info@fulda-mosocho-project.com.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und über zahlreiche Anmeldungen!

Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration gefördert.

Erfolgreiche Fortbildungen für Lehrkräfte

Akkreditierte Fortbildungen zu FGM – Bestnoten von den Lehrkräften

Lehrkräfte stehen heutzutage vor der Herausforderung, dass sie ihren Schulklassen einen Blick über den eigenen Tellerrand ermöglichen und dazu beitragen sollen, dass die jungen Menschen an einer nachhaltigen und fairen gesellschaftlichen Entwicklung mitwirken können – Stichwort „Globales Lernen“.

Wir bieten bereits seit längerem für Schulen Unterrichtseinheiten an, in denen verdeutlicht wird, dass es jeder Einzelne in der Hand hat, sich für ein Ende der  Menschenrechtsverletzung FGM einzusetzen.

Weiterlesen

Wanderausstellung in Hamburg

Bildung für nachhaltige Entwicklung: Ausstellungsprojekt von LebKom e.V. in Kooperation mit der Beruflichen Schule Stahl- und Maschinenbau

Die Wanderausstellung „Wonder of  the Female Body – Weibliche Genitalverstümmelung in Afrika – WIE ein Wandel zu erreichen ist“ des Vereins LebKom e.V. ist vom 05.02. – 27.02.2019 in der Beruflichen Schule Stahl- und Maschinenbau (BS04), Angerstraße 7-11, 22087 Hamburg zu sehen.

Weiterlesen

Kalender 2019

.. ab jetzt bestellbar!

Schauen und staunen Sie, wie eine ganz besondere VölkerVerständigung gewachsen ist und weiter Kreise zieht! Schenken Sie Sinn & Freude – der Kalender 2019 – in Kürze erhältlich. Jetzt bestellen!

Unter dem Titel „VölkerVerständigung – As Friends to Kenya, hält auch dieser Kalender wieder eine gelungene Mischung aus Bild und Text bereit, um in die kenianische Welt einzutauchen.

Weiterlesen

Wanderausstellung in Fulda

Vernissage in Fulda – Heimspiel im Jubiläumsjahr

Die Eröffnungen der Ausstellung an einem neuen Ort gestalten sich stets sehr feierlich, doch die Vernissage an der Richard-Müller-Schule in Fulda war ganz besonders berührend: Mit anerkennenden Worte,  sachkundigen Reden, stimmungsvoller musikalischer Umrahmung und zahlreichen Ehrengästen aus kirchlichem und öffentlichem Leben stellte sie zugleich eine Würdigung des 15. Jubiläums des Fulda-Mosocho-Projektes (FMP) dar. Fulda ist Ausgangsort des FMP und zudem wurde dort vor zehn Jahren (damals im Stadtschloss) erstmals eine Vorläufer-Ausstellung rund um die Arbeit in Mosocho gezeigt. So bot die Vernissage eine gute Gelegenheit, mit allen Anwesenden – unter anderem der Projektinitiatorin Muthgard Hinkelmann-Toewe persönlich – auf den 15-jährigen Erfolgsweg anzustoßen.

Weiterlesen

1 2 3 5

Spenden Sie Schutz. Jetzt!

 

 

A K T U E L L E S

Fortbildungsreihe Herbst 2019 in Kooperation mit Pro Familia:

Hessen - engagiert gegen FGM!

Mehr Infos und Fortbildungsdaten finden Sie hier.

***

Neueste Projektentwicklungen in Kenia ...

... es tut sich einiges! Hier bekommen Sie weitere Informationen zu den aktuellen Projektschritten vor Ort.

 

 

 

 

***

Benefiz-Shopping-Plattform für Ihre Online-Einkäufe:

Für Ihren Online-Einkauf oder bei Urlaubsbuchungen bitte den Button anklicken - Shoppen zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTES, ohne den Geldbeutel zusätzlich zu belasten.

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Hier finden Sie weitere Informationen.

***

Auszeichnung für unser Integrationsprojekt: Begegnungscafé Hofbieber

LebKom e.V. gewinnt Preis beim bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt" für die innovative Arbeit mit geflüchteten Menschen im Übergangswohnheim Georgshöhe.

 

 

 

 

Foto: Johanna Rinne, BfTD

Mehr dazu hier.

***

Aktuelle Mitmach-Aktion:

Bundesweite Lesungen "Wüstenblume muss nicht sein! - Die Kisii, das Wissen und der Wandel", organisiert von unseren Ehrenamtlichen.

Weitere Infos und Termine finden Sie hier!

***

Kunst für einen guten Zweck!

Zwei Gemälde der Künslerin Yasemin Skrekza zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTs zu erwerben.

Mehr Informationen ...