Genitalverstümmelung erfolgreich beenden!

LebKom e. V.

Klein, aber oho – das ist LebKom e.V.

… ein gemeinnützig anerkannter Verein mit Geschäftsstelle in Fulda, der seit seinem Bestehen jährlich mehrere Arbeitsaufenthalte in Kenia durchführt und feierte 2016 sein 30-jähriges Vereinsjubiläum.

Muthgard Hinkelmann Toewe und Kenianerin Jane

Die Professorin mit Kenianerin Jane in 1985

Angefangen hat es mit der Weltfrauenkonferenz in Nairobi, 1985, wo kenianische Frauen der Fuldaer Professorin Dr. Muthgard Hinkelmann-Toewe ihren gewaltgeprägten Lebensalltag anvertrauten und sie einluden, ihr Zuhause, eine Tagesreise von Nairobi entfernt, kennen zu lernen.

Nach Deutschland zurückgekehrt, teilte die Professorin ihre Eindrücke mit Studierenden und Diplom Sozialpädagoginnen/-en der Berufspraxis. Schon bald stand der Entschluss fest, einen Verein zu gründen zur Verbesserung der Lebenssituation von Frauen in ihren Kulturen, insbesondere von Frauen in Afrika bzw. Kenia.

Der Name: Lebendige Kommunikation mit Frauen in ihren Kulturen  ist gleichsam Programm. Seither gehen wir diesen innovativen Weg der Entwicklungszusammenarbeit und führen Hand in Hand mit Frauen und ihren Familien in Kenia Projekte durch, in denen die Anliegen, Probleme und Ziele der Frauen im Mittelpunkt stehen.

Lernen Sie hier unser aktuelles Team, gestützt von vielen weiteren Ehrenamtlichen, kennen!

 

Spenden Sie Schutz. Jetzt!

 

 

A K T U E L L E S

Wanderausstellung - Vernissage

MdB Michael Brand eröffnet Wanderausstellung "Wonder of the Female Body" am 01.11., 10 Uhr im Handelszentrum der Richard-Müller-Schule Fulda.

Die Ausstellung gastiert in der RIMS vom 01.11. - 04.12.18.

Mehr Infos zur Ausstellung finden Sie hier.

***

Auszeichnung für unser Integrationsprojekt: Begegnungscafé Hofbieber

LebKom e.V. gewinnt Preis beim bundesweiten Wettbewerb "Aktiv für Demokratie und Toleranz - gegen Extremismus und Gewalt" für die innovative Arbeit mit geflüchteten Menschen im Übergangswohnheim Georgshöhe.

 

 

 

 

Foto: Johanna Rinne, BfTD

Mehr dazu hier.

***

Aktuelle Mitmach-Aktion:

Bundesweite Lesungen "Wüstenblume muss nicht sein! - Die Kisii, das Wissen und der Wandel", organisiert von unseren Ehrenamtlichen.

Weitere Infos und Termine finden Sie hier!

***

Fortbildungsseminare 2018

Hier finden Sie einen Bericht über unser letztes Ehrenamtlichen-Seminar im Juni.

Informieren Sie sich hier über unser noch ausstehendes Fortbildungsangebot in 2018.

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

***

Benefiz-Shopping-Plattform:

Für Ihren Online-Einkauf oder bei Urlaubsbuchungen bitte den Button anklicken - Einkäufe zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTES tätigen, ohne den Geldbeutel zusätzlich zu belasten.

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

Hier finden Sie weitere Informationen.

***

Kunst für einen guten Zweck!

Zwei Gemälde der Künslerin Yasemin Skrekza zugunsten des FULDA-MOSOCHO-PROJEKTs zu erwerben.

Mehr Informationen ...